Arbeitssicherheits und gesundheitsschulung

Die häufigste Ursache für Fälle ist die Nichteinhaltung der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften und die übermäßige Eile bei der Durchführung von Tätigkeiten. Häufige Gesundheits- und Sicherheitstrainings für Gäste nehmen den Handlungen jedes Arbeitgebers viel Ärger entgegen. Es ist wichtig, geeignete Werkzeuge und Werkzeuge in den Bereichen Sicherheitsrisiko und Verdienst einzusetzen.

Ex-Geräte sind Produkte mit einer zusätzlichen Kennzeichnung des Explosionsschutzes, die für Werkzeuge und Schutzarten an ihren Seiten und Elementen verwendet werden. Dänemark mit dieser Bezeichnung ist insbesondere in der Gruppe eines Bergmanns, eines Händlers in einer Tankstelle, eines Angestellten verschiedener Fabriken und der Feuerwehr obligatorisch. Es ist wichtig, dass Personen, die im explosionsgefährdeten Bereich Geld verdienen, die für den letzten Zweck vorgesehene Ausrüstung erhalten. Die Standards für diese Werkzeuge wurden durch das Eingehen unserer Richtlinie ATEKS, einer Richtlinie zur "neuen Lösung", festgelegt, die die Anforderungen an die Hersteller hinsichtlich der Beseitigung potenzieller Gefahren des Produkts vor der Marktreife definiert.Durch den Einsatz von schlechten Geräten verstoßen billige Ersatzprodukte für asiatische Namen gegen die Gesundheits- und Sicherheitsstandards. Nur Geschirr mit den angegebenen Normen PN-EN 60079, PN-EN 13463 und deren Derivate erfüllen die Anforderungen des Explosionsschutzes.Es gibt viele Temperaturklassen für Geräte, und alle beziehen sich auf das Zünden oder Schmelzen bestimmter Substanzen. Marken auch dann: T1 - 450 ° C, T2 - 350 ° C, T3 - 200 ° C, T4 - 135 ° C, CT5 - 100 ° C, CT6 - 85 ° C. Sie werden häufig mit der Zündung von Kohlenstaub in Verbindung gebracht - 150 ° C, für die die Ausrüstung der Temperaturklasse T4 entspricht. Die höchste Temperatur von 450 ° C wird für Geräte angegeben, bei denen die Ablagerung von Feinstpartikeln entfernt wurde (zum Nachweis durch Versiegelung oder Belüftung, vorausgesetzt, die gültige maximale Oberflächentemperatur wird in der Kennzeichnung des Geräts angegeben. Denken Sie daran, dass Kohlenstaub I und Ruß ist, passen Sie sich daher immer an die Gesundheits- und Sicherheitsstandards an.