In der breslauer verkaufsstelle

Schadzka am Breslauer Platz ist ein geschäftiger Punkt in der Mappe jeder Verspottung in dieser Stadt. Nichts Geheimnisvolles in der Gegenwart, denn sie warten hier auf die herausragendsten Festungen und die unverdaulichsten Kochkneipen. Wrocław legt hier die hellste lokale Stirn, d. H. Ein Besuch des modernen, unergründlichen Bodens lokaler Vagabunden verursacht wahrscheinlich viel Leidenschaft. Welche Attraktionen verdienen hier außergewöhnliche Anerkennung?

Die Breslauer Messe glänzt mit dekorativen Villen zusätzlich zum Rathaus - eine außergewöhnliche Hütte, die auch mit skulpturaler Dekoration mit verschiedenen Kernen anzieht. Reisesüchtig, denn sie geben seit Jahren das Fine Fine Arts Common Museum. Die Breslauer Messe schiebt auch ein schönes Denkmal, das Graf Aleksander Fredro kennzeichnet, sowie einen Pranger, an dem einst Plenar-Ranger auf den Folterern errichtet wurden. In der Nähe des Basars verzögern sich auch solche Spiele wie Hütten, Hänsel, Małgosia und die Garnisonskirche, auch die Kirche St. Maria Magdalena. Klimatischer Ansatz und das kommerzielle Herrenhaus Feniks (das am weitesten entfernte Stadion dieser Form im Mittelkreis sowie die Tuchhalle, die von stimmungsvollen Cafés und Galerien zur Gegenwart hingezogen wird. Der Verkauf ist zeitweise nicht funktionsfähig, Gnome, die in den letzten Jahren rücksichtslos zu einem touristischen Schaufenster von Breslau geworden sind und übermenschlichen Spaß haben - ausnahmsweise für die frischesten aktuellen Urlauber.