Kross fahrrad outfit

Straßenverkehr ist eine andere Sportart, die Freunde hat, die fast jedes Alter unterstützen. Die meisten Radfahrer nutzen Zweiräder nur im Frühjahr, um auf kurze und elegante Weise zu Wissenschaft und Institutionen zu gelangen, und im Winter, bei Initiativen mit schwierigen Verhältnissen auf Distanz, wollen sie auf die Situation von PKW und ÖPNV verzichten Bei der Verbesserung der Straßenverhältnisse ist es wichtig, das ganze Jahr über Spaß mit Zweirädern zu haben, nicht nur beim Radfahren. Was sollten Sie sich also ausrüsten, um das Fahren auch im Winter zu erleichtern?

Geeignete Kleidung. Ich trage weder einen warmen Mantel noch eine warme Jacke, ganz im Gegenteil. Eine gewöhnliche Kurta führt dazu, dass unser Körper (besonders wenn er viele Kilometer mit dem Fahrrad unterwegs ist stark schwitzt und der Schweiß, der unter der Jacke austrocknet, effektiv darauf abzielt, den Körper abzukühlen. Die beste Lösung ist in diesem Fall, sich mit thermoaktiver Unterwäsche auszustatten. Seine Absicht ist es, überschüssigen Wasserdampf und Feuchtigkeit von einem vertrauten Körper abzuleiten, damit wir nicht den Eindruck eines Einweichens bekommen und somit die Kälte nicht wahrnehmen. Darüber hinaus ist in einigen thermoaktiven Unterwäsche eine Art Membran eingenäht, um den Körper vor kalten Winden zu schützen. Sie sollten sich auch mit Winterschuhen eindecken und ein zusätzliches Paar Socken mitbringen. Ich persönlich empfehle Socken mit dem höchsten Wollanteil, damit uns nicht kalt wird. Es lohnt sich auch, auf Fahrradhandschuhe zu achten. Gute Unternehmen bieten zweilagige Handschuhe an: Erste Klasse ist daher wasserdicht, und eine andere speichert effektiv die Wärme in den Händen.Fahrrad vorbereiten. Genau wie ein Auto, Fahrrad und erfordert spezielle Winterausrüstung, die uns eine leichte und sichere Reise ermöglicht. Oben voll sind Winterreifen und Kotflügel und unter extremen Bedingungen eine Kette. Man kann nicht vergessen, dass die Dunkelheit im Winter viel schneller fällt, daher werden mögliche Beleuchtungen und Reflexionen angezeigt.

Ich habe die Möglichkeit, dass der obige Führer unentschlossene Radfahrer darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Radsaison nicht mit dem ersten Schneefall endet, und mitgeholfen hat, zu entscheiden, welches Zubehör wir unabhängig vom Wetter sicher aus dem aktuellen Transportmittel ziehen müssen. Immerhin macht Fahrradfahren damals nicht nur Spaß, sondern ist auch eine Sportart, dank der wir lange fit bleiben werden.