Puppenhaar

Meine Schwester sehnt sich danach, sehr viel mit ihren Haaren zu spielen. Sie können sie streicheln, kämmen und stundenlang stylen. Zur gleichen Zeit ist sie richtig verlobt, dass sie ein Zopf ein Dutzend Mal korrigieren kann, indem sie Bögen auf ihr Haar oder Haarnadeln in ihr steckt, damit ich absolut hübsch aussehe. Sie begehrt die Schulkünste und konzentriert sich auf sie. Ihre Rolle als Prinzessin Funny war ebenfalls originell und brauchte eine perfekte Frisur und ein perfektes Kleid. In der zentralen Reihenfolge flechtete ihre Mutter ihre kleinen Zöpfe mit daran befestigten Bändern. Nach einer Weile sagte der gute 11-Jährige nein und nicht ein einziges Mal. Ich werde in verwöhnten Haaren schöner warten .... und es fing an. Zum Zeitpunkt des Übertaktens gehört auch deren Modellierung. Sie sah aristokratisch aus wie eine echte Prinzessin. Nur als die Gäste mit den Prinzessinnen ihre Meinung wieder ganz schnell änderten. Ohne sich auf die Gegenwart einzulassen, dauerte es mehr als zwei Stunden, bis die Entstehung des Spektakels begann. Plötzlich ... änderte sie das Konzept komplett und in ihrer Rede klang es ein wenig so "nooooo, ich mag es nicht, ich ähnele nicht der Prinzessin, was für eine weit entfernte Sklavin". Sie wollte eine neue Frisur, gestaltete Haare in einer mit Koka gefüllten Konstruktion. Weil wir, wie ich bereits schrieb, momentan üben, ihr Haar zu bauen, ging es dann sehr schnell. Ihr Elternteil aus einem Teil von mir war ebenfalls in zwanzig Minuten geneigt.