Restaurantausstattung

Die ATEX-Richtlinie, auch bekannt als New Behaviour Directive, ist ein Material, dessen Hauptzweck die Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten der Europäischen Union im Bereich der Schutzsysteme und -vorrichtungen ist, die in Bereichen mit Methan- oder Kohlenstaubexplosionsgefahr erlassen werden.

Zuallererst definiert diese Richtlinie die wichtigsten Sicherheitsanforderungen, breite Produktbereiche und Möglichkeiten zum Nachweis der Einhaltung der grundlegenden Sicherheitsanforderungen.Eine wichtige Rolle in der Richtlinie spielen europäische Normen, in denen die technischen Möglichkeiten zum Nachweis der Einhaltung der Sicherheitsanforderungen ausführlich beschrieben sind. Nach dem Grundsatz, dass der Artikel dem Grundsatz entspricht, wird dessen Mitwirkung bei strengen Sicherheitsanforderungen berücksichtigt.Gemeinsame atex-Anforderungen für Geräte und Schutzmaßnahmen in explosionsgefährdeten Bereichen sind in Anhang II der Richtlinie enthalten. Es wird über allgemeine Anforderungen, Materialauswahl, Design und Konstruktion, potenzielle Zündquellen, Bedrohungen durch externe Aktivitäten, Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen und die Integration von Anforderungen zur Gewährleistung der Systemsicherheit gesprochen.Gemäß den Beschränkungen muss der Hersteller erwähnen, dass durch das Zubehör und die Schutzmaßnahmen die Entstehung einer explosionsfähigen Atmosphäre verhindert wird, dass sich eine explosionsfähige Atmosphäre entzündet und die Explosion gestoppt oder begrenzt wird.Dänemark und Schutzsysteme sollten ordnungsgemäß gebaut sein, um das Auftreten einer Explosion so weit wie möglich zu verhindern. Sie sollten mit technischem Wissen arrangiert werden. Außerdem müssen die Seiten und Komponenten der Geräte stabil sein und den Anweisungen des Herstellers entsprechen.Alle Geräte, Schutzsysteme und Apparate sollten CE-gekennzeichnet sein.Materialien, die zur Installation von Geräten oder Schutzsystemen verwendet werden, können nicht entflammbar sein. Es darf keine Reaktion zwischen ihnen und dem Wetter geben, die eine potenzielle Explosion hervorrufen könnte.Ausrüstung und Schutzmaßnahmen dürfen keine Verletzungen oder neue Verletzungen verursachen. Sie müssen sicherstellen, dass als Ergebnis ihrer Entstehung nicht zu viel Fieber und Strahlung auftreten. Sie können elektrische Gefahren nicht zählen und können nicht zu gefährlichen Situationen führen.