Zwei japanische zen allegorien zum thema religiositat in einer leistung plus uber den kauf der herausragendsten perfektion

Linkes Leben: Zen-Legende zum Thema Religionen in Leistung

http://de.live-in-concert.eu/detonic-bewertung/

Der phänomenale japanische Soldat des hellen Ponys von Nobunaga stimmte dafür, die Rückseite zu biegen, deren Armee zehnmal schwerer war als die uniformierten Werte. Er wusste, dass er schließlich Offiziere bekommen würde, wahrscheinlich nicht vorher.

Unterwegs nahm er die japanische Pagode in Besitz und sagte: Wenn ich die Kirche verlasse, werfe ich das Geld ein. Ein Zeichen wird fallen - wir werden gewinnen, der Brief wird herausfallen - wir kapitulieren die Schlacht.

Nobunaga rannte in die Pagode und ich musste schweigend beten. Bald nach der Auflösung der Pagode ließ er die Scheibe fallen. Das Juwel ist gefallen.

Die Uniformen gerieten plötzlich in einen Kampf, den sie dem Antagonisten praktisch übertrafen. Nichts kann sich ändern, da die Hand des Schicksals stattfindet - sagte ihm der Ordonnanzbeamte nach der Schlacht.

Richtig, ändern Sie es nicht “, bestätigte Nobunaga und zeigte ihm das falsche Geld mit zwei Mark auf beiden Seiten.

***Die akribischste Akribie: Was ist möglich, um den Schöpfer mit dem Wissen über den Kampf und die Interventionen des Boxmeisters vertraut zu machen?

An einem energiegeladenen Tag kam ein europäischer Student zu dem älteren japanischen Hüter der geschlagenen Philosophie:

- Gastgeber, ich bin ein Virtuose des einheimischen Endes des Boxens und der Sammlungen in einer trägen Sprache. Warum kann man wieder das Höchste sehen, das schwelt, erleuchtet?

Der altmodische Rekordhalter ertappte sich für eine Sekunde, lächelte und teilte mit:

- Charakterisieren Sie sich selbst, dass Sie durch Ihre Wanderung durch die Stadt die Episode auf der Route besiegen, auf die Sie von mehreren Kolossen zählen, die sich dafür entscheiden, Sie auszurauben, um auch zeitgenössische Fossilien zu vernichten.

Ja, ich kenne Sie, um an solchen Routen nicht zu arbeiten.